Allgemeine Geschäftsbedingungen.

1. Vertragsabschluss
1.1. Mit Bestellung der Dienstleistung im Warenkorb kommt der Kaufvertrag zwischen dem Käufer und Help First zustande. Die Anmeldung muss schriftlich auf dem dafür vorgesehenen Web-Oberfläche erfolgen. Nach dem Eingang Ihrer schriftlichen Anmeldung erhalten Sie umgehend eine Anmeldebestätigung. Jegliche Anmeldung zu einer Aus- oder Fortbildung bei Help First ist ein rechtsverbindlicher Vertrag mit dem Teilnehmer bzw. der entsendenden Stelle.

2. Zahlung
2.1. Die Bezahlung ist bei den Zahlungsarten: „PayPal, Lastschrift, Kreditkarte“ sofort nach Bestellung fällig..
2.2 Bei der Zahlungsart „Barzahlung vor Ort“ ist die Gesamtgebühr vor Ort in Bar zu entrichten.

2.3. Bei Inhouse Kursen für Firmenkunden erfolgt die Rechnungstellung nach der Durchführung in schriftlicher oder elektronischer Form (Zahlungsziel 14 Tage).

3. Versand
3.1. Die Anmeldebestätigung gilt als Ticket und wird sofort nach Bestellung per E-Mail versendet.

3.2. Die Teilnahmebescheinigungen erhalten Sie bei unseren öffentlichen nach Kursende. Bei Inhouse Kursen für Firmenkunden werden Die Teilnahmebescheinigungen (Zertifikate) nach Kursende postalisch oder per E-Mail gesammelt zugesendet.

4. Übertragbarkeit

4.1. Die Anmeldung gilt für den ausgewählten Erste-Hilfe-Kurs am ausgewählten Help First Standort inklusive der vom Kunden ausgewählten Zusatzleistungen (Ausstellung von Passbildern, Sehtest). Das Ticket ist nicht personengebunden.

5. Rücktritt/Storno des Seminars

5.1. Der Rücktritt von einer Aus- oder Fortbildung muss schriftlich (E-Mail) erfolgen.

5.2. Bei Stornierung der Teilnahme durch den Teilnehmer bzw. seiner entsendenden Stelle bis 2 Tage vor dem Kurs fallen keine Stornokosten oder Umbuchungsgebühren an. Bei Stornierung innerhalb von 2 Tagen bis inklusive Kurstag werden 100% der Kursgebühren fällig. Der Grund für die nicht Teilnahme ist hierbei nicht relevant.

5.3. Bei Inhouse Kursen für Firmenkunden kann ein fest gebuchter Kurs bis zu 5 Werktage vor Beginn kostenfrei storniert werden, für Kurse die storniert werden und nicht in diese Frist fallen berechnen wir 100 % des Gesamtbetrags.

5.4. Erfolgt ein Nichterscheinen des Teilnehmers am Kurstag, werden 100% der Kursgebühren fällig. Der Grund für die nicht Teilnahme ist hierbei nicht relevant. Sollte die Kursgebühr noch nicht bezahlt worden sein, wird diese in Rechnung gestellt.

5.5. Eine Terminverschiebung durch den Kunden gilt als Storno, da dies den gebuchten Termin betrifft. Bei Absage des Kurses durch Help First entstehen keinerlei Storno-Kosten.

5.6. Help First behält sich die Absage von Seminaren, aus Gründen die sie nicht zu vertreten hat, vor (z.B. nichterreichen der seminartypabhängigen Teilnehmerzahl, kurzfristiger Ausfall des Dozenten). Bei einer Absage wird versucht, den Auftraggeber auf einen anderen Veranstaltungstermin umzubuchen, sofern der Auftraggeber einverstanden ist. Andernfalls erfolgt die volle Rückerstattung der eventuell bereits gezahlten Seminargebühren. Weitergehende Ansprüche des Auftraggebers, insbesondere Schadensersatzansprüche gleich welcher Art sind ausgeschlossen, außer in Fällen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens von Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen der Help First.

6. Ausfall einer Veranstaltung

6.1.Sollte ein Kurs aufgrund von uns nicht beeinflussbarer Umstände ausfallen, haben Sie die Möglichkeit, den Kurs zu einem späteren Zeitpunkt zu besuchen und einen Ersatztermin zu vereinbaren.

7. Information und Beratung

7.1. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter/innen

Jetzt fit machen für den Ernstfall

Schreiben Sie uns oder rufen Sie direkt an. Wir beraten Sie gerne!